3 Geeignete Methoden für den japanischen Messerspeicher


Bei der präzisen Schneidleistung ist die korrekte Lagerung Ihres japanischen Messers von gleicher Bedeutung für die Reinigung und Wartung.

Investitionen in gutes Qualität Japaner Messer garantiert einen anteiligen Investitionsniveau in eine geeignete Speicherung, die die Klinge sicher und sicher ist, wenn sie nicht verwendet wird. Achsellose Lagerung kann den feinen Rand eines japanischen Messers stumpf und beschädigen, sodass wir keine Ecken schneiden sollten, wenn es um ihre Verwahrung geht.

Die besten Methoden für den japanischen Messerspeicher sind Messerblöcke, Messerständer oder eine Messerschublade.

Während diese möglicherweise allgemeine Empfehlungen erscheinen, muss die Art des Produkts, das Sie auswählen, speziell für oder angepasst werden müssen, um den Speicher von japanischen Messern speziell von japanischen Messern erforderlich zu sein. Diese berücksichtigen minimalem Kontakt mit der Kante der Klinge und sorgt dafür, dass der Speicher trocken ist, um zu verhindern, dass die Messer von der Röstung verhindern.

In diesem Artikel werden wir 3 geeignete Methoden ansehen, um beide Klingen zu halten, um sicher, sicher, sicher zu halten und ihre scharfe Schneidkante aufrechtzuerhalten.

Inhaltsverzeichnis

Geeignete Methoden für den japanischen Messerspeicher 

Der japanische Messerspeicher ist eine wichtige Rücksicht, um sicherzustellen, dass Ihre Messer nicht beschädigt werden, und es gibt einige wichtige Punkte, in denen Sie in Betracht ziehen, wenn es darum geht, die am besten geeignete Speichermethode für Sie und Ihr japanisches Messer zu wählen.

Erstens ist es wichtig, sich zu visualisieren, wie der Messerblock in Ihrer Küche oder in der Arbeitsbereich schaut. Sowohl die Platzierung als auch die ästhetischen Qualitäten, die er bringt, sollte nicht in Ihrer Entscheidungsfindung ignoriert werden.

Eine professionelle Küche muss sich für eine effiziente und leicht zugängliche Speichermethode entscheiden, während eine Haushaltsküche möglicherweise eine Speichermethode wünschen, die von kleinen Kindern nicht zugänglich ist.

Zweitens berücksichtigen Sie die praktischen Elemente jeder Speichermethode. Ist es sicher, praktisch und leicht zuzugreifen und überlegen Sie auch, wie viel Gegenraum- oder Schubladenraum vorhanden ist?

Welche Wahl ist endlich am besten geeignet oder für Sie geeignet? Wenn Sie beispielsweise das Verwenden Ihres Messers für einen bestimmten Zweck wie die Herstellung von Sushi planen, kann es sein, dass eine ideale Wahl ist, die Sie dazu bringen, sich schnell und einfach Ihr Messer-of-Choice zu ergreifen.

Eine gute Faustregel, wenn es um geeignete Methoden für den japanischen Messeraufbewahrung geht, besteht darin, denjenigen auszuwählen, der die am nahtlos am nahtlos in Ihren Kocharbeitsablauf sowie Ihren verfügbaren Küchenraum passt.

Nachfolgend finden Sie die drei besten Methoden, die wir für die Lagerung von japanischen Messern gefunden haben, und sie berücksichtigen das Messerklingenmaterial, die empfindliche Schneidekante und auch die Funktionalität / Häufigkeit der Nutzung.

Methode 1: Messerblöcke


Ein wesentlicher Küchenzubehör, Messerblocks, sind eine beliebte Wahl für die Lagerung von Messern, wenn sie nicht verwendet werden. Messerblöcke sind vielseitig, indem Sie sie leicht bewegen können, und sie können auf jeder Arbeitsplatte platziert werden. Sie sind unkompliziert, funktional und können für eine schnelle und einfache Verwendung in der Nähe Ihrer Arbeitsstation aufbewahrt werden.

Wenn es um den Messerlager im Allgemeinen geht, ein Klassiker Messerblock ist die am häufigsten verfügbare Option. Wenn Sie eine Reihe von Messern kaufen, werden sie häufig als Paket mit ihrem eigenen Block verkauft. Es gibt auch keine Montage, und sie sind eine großartige Option, wenn der Gegenraum kein Thema ist.

Durch das Design setzt der Großteil der Messerblocks die Klinge an seinem Griff aus, um den scharfen Rand zu schützen. Sie bieten eine ideale Alternative zu Messerständern für diejenigen, die nicht in die Wände Ihrer Zuhause oder in der kaufmännischen Küche bohren möchten. Es lohnt sich auch, Universalblöcke zu berücksichtigen, die unterschiedliche Messergrößen oder sogar Zubehör wie eine Honstange ermöglichen.

Eine wichtige Sache, die jedoch anmerksam ist, ist, dass sie beim Missbrauch von Rändern notorisch unerwünschend sind und deinen Messerkanten leicht dadurch beschädigen können.

Speicher-Tipp: Wenn es darum geht, Ihr japanisches Messer in einen Block zu bringen, muss die stumpfe Seite der Klinge gegen den Block gedrückt werden, um die Schneidkante zu schützen. Beim Entfernen der Klinge ist es ebenfalls wichtig, die scharfe Kante der Klinge an den Block zu ziehen.

Insgesamt ist ein Messerblock ein einfacher und effektiver Weg, um Messer zu speichern. Wenn Sie in einem Messerblock investieren, sind sie eine praktische und zuverlässige Wahl.

Methode 2: Messerständer


Magnetmesserregale bieten ein Mittel, um einfach und elegant Ihren Arbeitsbereich zu organisieren. Ihr nahtloses Design macht es zu einem wundervollen Akzentstück für Ihre Küche, und sie bieten attraktiven Möglichkeit, um Ihr geschätztes Besteck zu präsentieren.

Ein Messerständer sorgt für einen effizienten Einsatz, insbesondere in einer professionellen Küche, da Ihre Klingen für Sie leicht verfügbar sind, um einen Blick zu erreichen und auf einen Blick zu greifen.

Gehen sind die Tage, an denen jedes einzelne Messer aus der Schublade herausgezogen wird, um den zu finden, den Sie brauchen. Sie sind auch eine ideale Wahl, wenn es um Wartung geht, da sie leicht zu reinigen sind, und minimalen Kontakt mit der Schneidkante des Messers.

Messerständer sind auch eine ideale Wahl für Sie, um den Küchenraum zu maximieren. Wenn Sie eine kleine Küche haben, ist ein magnetischer Messerständer eine offensichtliche Wahl, während Sie auch den ungenutzten Raum an der Wand optimal machen.

Wenn es um Platzierung geht, können magnetische Messerständer hinter dem Kochplatten, einem Backsplash, unterhalb von Schränken oder sogar auf der Seite eines Kühlschranks montiert werden.

Wenn Sie es anfänglich positionieren MesserständerStellen Sie sicher, dass Sie angemessen über und darunter liegen, damit Ihre Messer bequem sitzen, wenn Sie montiert sind, ohne das Risiko des Ausschneidens von ihnen zu führen. Sie können auch ideal sein, wenn Sie kleine Kinder haben und Ihre scharfen Gegenstände außerhalb der Reichweite halten möchten.

Stellen Sie sicher, dass Sie in ein Messerständer mit starken Magneten und hochwertigem Holz investieren. Billige Magnetregale sind weithin verfügbar, diese werden jedoch häufig mit schwächeren Magneten und kostengünstigen Materialien hergestellt, die Holzkornmuster nachahmen. Je höher die Qualität der Magneten und der Schnitt von Holz, desto teurer ist das Rack.

Edelstahlgestelle sind eine gemeinsame Option für Edelstahlmesser, jedoch sollte Metall-an-Metall mit japanischen Messern vermieden werden, da sie Kratzer am Seitenprofil oder Messerkanten lassen, der ein besonderes Anliegen sein kann, wenn Sie ein Japaner verwenden können Messer aus Damaskus-Stahl.

Holzoberflächen eignen sich viel besser zum Erhalt der Messerkante und sind möglicherweise viel ästhetisch, wenn Sie mit einem traditionellen japanischen Design einhalten.

Ein Messerständer ist eine großartige Option, um Ihre Klinge aufrechtzuerhalten, da das Messer das Rack sicher montieren kann, ohne Kontakt mit der Schneidkante zu berühren. Aufgrund der leicht abgewinkelten Klingenkante eines japanischen Messers berührt nur der flache Teil der Klinge diese Streifen, solange Sie das Messer an der abgeschrägten Kante auf das Rack legen.

Es ist auch wichtig, dass Sie ein Messer-Rack nicht überladen, da dies das Risiko verläuft, dass Sie die Ferse eines Messers über einen anderen, der zu einem Spitzen oder Kratzer führen kann.

Speicher-Tipp: Wenn Sie Ihr Messer auf das Rack legen, sollte der erste Kontaktpunkt der Rücken der Klinge sein, bevor er die Klinge sanft sanft lässt. Dies senkt die Chance, die Messerkante gegen das Rack zu chippen und die scharfe Messerkante aufrechtzuerhalten.

Magnetmesser-Racks bieten eine optisch ästhetische Ergänzung zu Ihrem Zuhause oder Ihrem Arbeitsbereich. Sie sind eine sichere, stabile und sichere Lagerungsmethode für Ihr japanisches Messer.

Methode 3: Messerschublade


Messerschubladen sind ein schlankes, diskretes und vor allem verborgener Ort, um Ihr Messer zu halten. Wenn Sie Platz haben, sind sie eine großartige Option.

Wenn Sie mehrere Messer haben, verhindert ein geeigneter geschlitzter Messerschubladen, da jedes Messer seinen eigenen Schlitz erhält. Die meisten Messerschubladen Kann bis zu sieben oder mehr Messer halten, was mehr als ausreichend Platz für eine Hausküche ist. Wenn Sie Ihre Messer sicher von kleinen Kindern aufbewahren müssen, kann eine Messerschublade die am besten geeignete Wahl sein.

Speicher-Tipp: Bei Verwendung einer Messerschublade empfehlen wir, in den zusätzlichen Schutz zu investieren, der von einem Saya für Ihr japanisches Messer bereitgestellt wird.

Sayas sind hölzerne Hüllen, die die Klinge eines Messers bewachen, und bedeutet, dass Sie Ihr Messer sicher in einer Schublade speichern können, ohne sich um die Erhebung der Schneide kümmern zu müssen. Eine ungleichliegende Zeugnklade in einer Messerschublade riskiert nicht nur die Beschädigung der Klinge selbst, sondern stellt auch ein Sicherheitsrisiko dar, der dem Benutzer in die Schublade erreicht, um ein Messer zu ergreifen.

Insgesamt, wenn Sie Platz haben, bietet eine Messerschublade einen dedizierten Ort für Sie, um Ihr japanisches Messer zu beherbergen. Sie sind auch eine großartige Wahl, wenn Sie Ihre Messer aus dem Sicht wünschen, oder wenn Sie kleine Kinder haben und ein zusätzliches Sicherheitsniveau benötigen.

Abschließende Gedanken

In diesem Artikel haben wir uns drei geeignete Methoden für den japanischen Messerspeicher angesehen, die jeweils einen einzigartigen und vor allem funktionalen Zweck mit einer ästhetischen Qualität, die dem der Messer entspricht, besitzt.

Eine sorgfältige Lagerung spielt eine entscheidende Rolle bei der Sicherstellung der Langlebigkeit japanischer Messer und der Aufrechterhaltung ihrer Qualität. Wir würden soweit sagen, dass die Investition in die richtige Lagerung für Ihr Messer gleich ist (wenn nicht mehr) Bedeutung als die anfängliche Investition in Ihre Messer!

Wenn Sie korrekt aufbewahrt haben, können Sie jedoch sicher sein, dass Ihre japanischen Messer jahrelang dauern werden, um zu kommen, also investieren Sie unbedingt in einen, der für den Zweck geeignet ist.


Alle Bilder sind Eigentum von SantokuNives.co.uk

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.