So verbessern Sie Ihre Messerkenntnisse und schneiden Sie, Scheiben, Scheiben und Würfel wie ein Profi

 

Sie denken vielleicht, dass die Verwendung eines Messers eine relativ einfache Aufgabe ist und in einer Art und Weise ist. Für einen Anfänger, der ein Messer aufnimmt und blind in Nahrung schneidet, ist es so gut wie möglich, aber wenn Sie zu einem professionellen Standard kommen wollen, müssen Sie das üben verschiedene Messertechniken und verbessern Sie diese japanischen Küchenmesserkompetenz. Die Schneidtechniken sind besonders wichtig für einen Sashimi- oder Sushi-Koch und alle japanischen Küche, die so kompliziert und präzise ist.



Es kann einschüchternd fühlen, zumal ein scharfes Messer ein potenziell gefährliches Werkzeug in den falschen Händen sein kann. Durch die Verwendung von professionellen Messertechniken, die in Japan verwendet werden, und regelmäßig üben, werden Sie bald das Gefühl haben, dass Ihr Messerklingen eine Verlängerung Ihres Arms ist.

In diesem Guide geben wir Ihnen einige praktische Tipps, die regelmäßig von Köchen in japanischer Küche verwendet werden Wie halten Sie Ihre Messer? und verbessern Sie Ihre Technik. Es ist wichtig, langsam zu beginnen und einige Zeit damit verbringen, Ihre Ausrüstung kennenzulernen. Außerdem würden wir niemals empfehlen, etwas zu versuchen, an das Sie sich nicht bereit fühlen. Nehmen Sie es in Ihrem eigenen Tempo, üben und vor allem genießen, was Sie tun. Immerhin ist das Kochen ein Hobby, nicht nur eine Notwendigkeit.

Inhaltsverzeichnis

Passen Sie auf Ihre Klingen auf

Einer der größten Fehler, die Leute machen, wenn das Lernen eines Messers lernt, ist nicht Die Klinge richtig aufrechterhalten. Dies wirkt sich nicht nur auf die Leistung des Messers aus, sondern kann bedeuten, dass Sie weniger Kontrolle über Ihre Schneidbewegung haben, und Sie müssen auch enden, Ihre Messer regelmäßig ersetzen, was ziemlich teuer werden kann. Durch ordnungsgemäßes Fürsorge für Ihre Messer finden Sie eine scharfe Klinge, mit der Sie leichter arbeiten können, und bietet Ihnen viel mehr Kontrolle.

Wir haben einen Leitfaden für die Bedeutung des Messerschärfens, Beratung auf einem Whetstein, den Stahl zu schärfen Wenn Sie eine detailliertere Erklärung wünschen, aber es ist wichtig zu wissen, dass das Schneiden mit einer stumpfen Klinge sowohl gefährlich als auch schwierig ist. Es gibt einige andere Dinge, die Sie tun müssen, um Ihre japanischen Messer in einem Tipp-Zustand zu halten.

Sie sollten beispielsweise vermeiden, dass Ihre Klingen länger nass sein als nötig. Wenn Sie sie waschen, tun Sie dies mit der Hand und nicht in der Geschirrspüler Da dies dazu beitragen, Korrosion zu verhindern. Wenn Sie mit dem Reinigen des Messers fertig sind, sollten Sie es immer gründlich mit einem sauberen Tuch trocknen, bevor Sie aufbewahren, und achten Sie unbedingt auf ein Rostflecken Bildung.

Darüber hinaus ist es wichtig, die scharfe Kante zu vermeiden, um etwas anderes als das Schneiden zu verwenden. Wenn Sie Inhaltsstoffe um das Hackbrett herum bewegen oder in eine Pfanne kratzen, verwenden viele Amateurköche den scharfen Rand und dies wird es viel schneller langweilen. Wenn Sie Ihr japanisches Messer verwenden müssen, um Zutaten umzugehen, verwenden Sie immer die flache Seite oder die Stahlswirbelsäule.

Unterschätzen Sie nicht, wie wichtig es ist, das richtige Messer zu haben

Wenn Sie die vielseitigste Vielseitigkeit haben, ist es eine gute Idee, Ihre Küche mit einem ganzen Host verschiedener Stahlmesser zu lagern. Darüber hinaus sollten Sie sich selbst aufklären, wozu jeder dieser Messer verwendet werden soll. Obwohl sie vielleicht denken, sind sie alle für verschiedene Zwecke bestimmt. Wenn Sie Ihre Messerkenntnisse verbessern möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie das richtige Messer für jede Anwendung verwenden.

Stellen Sie sich beispielsweise vor, Sie versuchen, ein zu verwenden Schälmesser ein Huhn schnitzen. Du wirst kämpfen. Im Allgemeinen brauchen Sie ein großes Kochmesser oder Santoku Für Dinge wie das Schnitzen von Fleisch sowie Hacken von Hartgemüse, während ein mittelgroßes gezahntes Messer ideal ist, um zarte Lebensmittel wie Tomaten zu schneiden und Brot und Pasteten zu schneiden. Dieses Paringmesser, das wir erwähnt haben, werden wirklich, wenn Sie mehr Präzisionsschneiden tun.

Gleichermaßen möchten Sie nicht übermäßige Kraft auf ein Messer anwenden, das nicht für seinen beabsichtigten Zweck verwendet wird. Sie könnten die Klinge, den Griff oder den wichtigsten, Ihren Fingern beschädigen!

Sie sehen also, Sie können die besten Messerkenntnisse der Welt haben, aber japanische Köche sind nur so gut wie seine oder ihre Werkzeuge!

Greifen Sie mit Ihrem Griff aus

Etwas, dass viele Leute vergessen, in Betracht zu ziehen, wenn er lernt, wie man ein Messer benutzt, wie sie es halten. Dies ist jedoch von größter Bedeutung. Es wird nicht nur so viel einfacher, um Ihr Messer zu verwenden, aber es wird auch den gesamten Prozess viel sicherer machen und das Risiko einer Verletzung verringern.

Mehr als alles andere sollten Sie sich beim Halten Ihres Messers wohl fühlen. Der richtige Weg, um das Messer mit einem "Pinch Grip" zu halten. Der Daumen- und Zeigefinger sollte sich an der Ferse halten und mit dem Griff auf dem Griff hoch. Dies dabei zu tun, verbessert dadurch Ihre Stabilität und geben Ihnen viel mehr Kontrolle.

Machen Sie sich mit den Grundkürzungen vertraut

Es könnte eine Überraschung sein, um zu erfahren, dass es mehr als einen Weg gibt, um eine Katze zu haut ... oder das Sprichwort sagt. Dasselbe gilt, wenn ein japanisches Messer verwendet wird. Lassen Sie sich Zeit, um die verschiedenen Methoden zu erforschen, neue Fähigkeiten zu entwickeln, und lernen Sie die verschiedenen Techniken, und Sie erlauben Ihnen viel größere Leichtigkeit, wenn Sie verschiedene Arbeitsplätze bewältigen. Darüber hinaus werden Sie feststellen, dass Sie Ihre Messer weitaus effizienter nutzen und viel schneller schneiden können.

Lassen Sie uns als Beispiel das Hacken verwenden. Wenn Sie ein Rezept verwenden, das dazu aufgefordert, hacken Sie unbedingt die Pflanzenstücke, Fische oder Fleisch, in gleichen Größen. Wenn Sie däuben müssen, ist die Herrschaft der Daumen, Würfel herzustellen, die etwa ein Viertel Zoll sind.

Dies ist jedoch nicht die einzige Schneidenmethode; Sie werden oft aufgefordert, Lebensmittel zu hacken, und dies bedeutet, sie so klein wie möglich zu hacken. Während Julienne-Schnitte den Koch benötigen, um das Essen in Formen zu schneiden, die denen eines Matchsticks ähnlich sind. Die Wahl des rechten Messers für jede Technik macht das Leben wieder viel einfacher.

Und wenn Sie dachten, dass Sie alles, was Sie wissen mussten, haben wir eine weitere Überraschung für Sie. Sie werden feststellen, dass es nicht nur verschiedene Arten gibt, sondern auch verschiedene Arten des Tuns.

Schneiden

Das Schneiden wird häufig für Fleisch oder Gemüse verwendet. Dies geschieht, indem Sie das Essen auf das Schneidebrett legen und mit Ihrer Nicht-Messer-Hand an Ort und Stelle halten, um sicherzustellen, dass Sie Ihre Knöchel und Fingerspitzen stören. Halten Sie das Messer und legen Sie die Spitze der Klinge auf die Platte, wodurch der Griff aufgehoben wird, um ihn nach oben zu wenden. Dann können Sie wiederholt die gesamte Länge der Klinge zurückziehen, während sie seine Spitze mit der Spitze an der Platine in kreisförmiger Bewegung halten, gleichzeitig mit dem Bewegen des Essens in die Klinge.

Rückenschneiden.

Wenn Sie Lebensmittel viel feiner so schneiden müssen, wie Kräuter, dann werden Sie das Back Slice am besten wählen. Dafür müssen Sie Ihre Blätter stapeln und rollen Sie sie fest zusammen. Halten Sie die Blätter immer noch mit Ihrer Freihand und legen Sie den Messerspitzen auf die Tafel. Sie müssen den Winkel der Klinge ziemlich niedrig halten und in einer Schneidbewegung durch die Kräuter nach hinten ziehen.

Felsenhackchen

Rockhacking ist eine der beliebtesten Messertechniken und ist die ideale Methode zum Minderung, und dies funktioniert beim Schneiden von Kräutern wieder gut. Mit dieser Technik müssen Sie mit dem Schneiden Ihres Essens anfangen und in einen Stapel auf der einen Seite arrangieren. Wieder brauchen Sie einen Pinch-Griff, um den Punkt der Klinge auf das Schneidebrett zu platzieren, und verwenden Sie Ihre freie Hand an der Wirbelsäule, um die Klinge festzulegen. Bewegen Sie nun das Messer in eine Schaukelbewegung auf und ab, die das Essen in sehr feine Stücke ablenken wird.

Vergiss nicht, sich zu konzentrieren

Wenn Sie Zutaten schneiden, kann es leicht sein, den Fokus zu verlieren, da einige Leute dies eine sich wiederholende Aufgabe finden. Es ist jedoch super wichtig, dass Sie sicherstellen, dass Sie immer fokussiert bleiben, da sonst ein ernstes Risiko besteht, dass Sie sich selbst schneiden.

Bevor Sie mit dem Schneiden beginnen, machen Sie einen Plan für, wie Sie es tun werden. Dies mag über oben erscheinen, aber es wird Ihnen dabei helfen, mehr als Ihr Messer zu verwenden. Sie möchten darüber nachdenken, wie Sie die Aufgabe so einfach und sicher wie möglich machen können, und sobald Sie anfangen, halten Sie Ihre Augen ständig darauf, was Sie tun.

Abschließende Gedanken

Der beste Chefkoch, der Sie nicht nur köstliche Gerichte kochen können. Sie müssen auch mit Ihren Werkzeugen vertraut machen und einige der wichtigsten sind Ihre japanischen Messer. Die Verbesserung der Messerkenntnisse kann im Laufe der Zeit erfolgen, und es gibt einige unglaublich einfache Dinge, die Sie tun können, um sich selbst zu helfen. Stellen Sie sicher, dass Sie das richtige Messer auswählen, die richtige Methode für den Job und die Gewährleistung einer hervorragenden Klingenwartung, sind nur einige der Möglichkeiten, dass Sie der nächste Messerwhiz werden können!

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.