Wie man ein traditionelles japanisches Frühstück macht

Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages. Während wir hier in Großbritannien an geröstetes Brot und oder ein gebratenes Ei gewohnt sind, ist das, was die Menschen auf der ganzen Welt für ihre erste Mahlzeit beim Aufwachen essen, ganz anders.

Viele würden argumentieren, dass das japanische Frühstück zu den überlegensten ist. Es ist nichts wie das, was wir auf unseren Tellern hier in der westlichen Welt haben, aber es ist sicherlich ein Geschmacksgefühl und wird Sie für den Morgen füllen.

Während es verschiedene Einstellungen zu einem japanischen Frühstück gibt, besteht die traditionellste Version aus einer Schüssel mit weißem Reis, einer Miso -Suppe und einigen gesalzenen Lachs, die allgemein bekannt alsShake. Wir haben Ihnen gesagt, dass es ganz anders ist als das, was wir gewohnt sind!

Aber wenn dieses köstliche Gericht Sie dazu bringt, ein traditionelles japanisches Frühstück zu machen, dann sind Sie genau richtig. In diesem Leitfaden geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie Ihre japanischen Frühstücksrezepte am besten zubereiten und Ihr japanisches Frühstück sowie viele andere nützliche Informationen servieren können. Lass uns anfangen.


Inhaltsverzeichnis


Ein bisschen mehr über das japanische Frühstück

Wenn es etwas gibt, das Sie vom Essen eines traditionellen japanischen Frühstücks mitnehmen werden, dann ist es eine der einzigartigsten Mahlzeiten, die Sie je gegessen haben. Überraschend ist, dass dieses Frühstück aus Komponenten besteht, die wir gewohnt sind, auf einem Mittag- oder Teller zu sehen.

Vor diesem Hintergrund ist ein japanisches Frühstück jedoch nicht übermäßig füllt oder schwer. Sie können die Portionsgröße für Ihre eigenen Bedürfnisse und die Art und Weise, wie das Essen zubereitet wird, ganz einfach einstellen, bedeutet, dass es nicht ölig ist und nicht unangenehm auf Ihrem Magen sitzt, wenn Sie versuchen, den Morgen zu überstehen.

Normalerweise besteht ein japanisches Frühstück hauptsächlich aus Miso -Suppe, weißem Reis und einer Art Eiweiß. Meistens ist dieses Protein in Form von Fisch ausgestattet, das mit der Haut gegrillt wird. Es gibt jedoch viele verschiedene Einnahmen darüber, und obwohl dies die grundlegendste Form ist, werden Sie auch eine ganz andere Reihe von Lebensmitteln finden, darunter Nori, Kobachi, Natto und viele verschiedene japanische Gurken. Darüber hinaus werden viele Restaurants nebenbei einen grünen Salat servieren.

Eines der offensichtlichsten Dinge an einem japanischen Frühstück ist wie gesund es ist. Wenn wir an japanisches Essen im Allgemeinen denken, stellen wir uns vor, dass Gerichte, die für unsere Gesundheit von Vorteil sind, und Frühstück nicht anders sind. Da es zwischen allen Gerichten eine so gute Balance gibt, erhalten Sie all die wichtigsten Nährstoffe in einer Mahlzeit. Sie haben Protein, Kohlenhydrate, Ballaststoffe und eine Reihe von Vitaminen und Mineralien. Aufgrund dieser ausgezeichneten Nährwertvergütung werden Sie feststellen, dass ein japanisches Frühstück Sie bis zur Mittagszeit auf den Weg hält, vielleicht sogar darüber hinaus!


Ein bisschen über die verschiedenen Gerichte in einem japanischen Frühstück

Es mag einem Westler etwas seltsam erscheinen, wenn sie zum ersten Mal die verschiedenen Elemente eines japanischen Frühstücks sehen. Wenn Sie die Vorteile jedes Gerichts und das, was sie an den Tisch bringen, zu sehen, kann dies dazu beitragen, dass diese scheinbar seltsame Mahlzeit etwas mehr sinnvoller ist.


Gedünsteter Reis

In Japan nennen sie dieses Gericht Gohan und es kann entweder weißer oder brauner Reis sein. Dies ist eine der Schlüsselkomponenten der Traditioneller Japanisch Frühstück und dient als Begleitung der Proteinelemente der Mahlzeit. Wir würden so weit gehen zu sagen, dass Sie ohne sie Ihre Mahlzeit nicht als richtiges japanisches Frühstück klassifizieren könnten.

Miso-Suppe

Miso Shiru, wie es in Japan bekannt ist, ist eine Art traditioneller Suppe. Es wird mit fermentierter Sojabohnenpaste hergestellt. Es könnte eine ganze Reihe von Zutaten geben, aber einige der häufigsten sind Dinge wie Tofu, grüne Zwiebeln, verschiedene Arten von japanischen Pilzen, Wakame -Algen, Muscheln und viele andere.

Die Herstellung von Miso -Suppen erfordert ein gewisses Maß an harter Arbeit, da sie traditionell von Grund auf neu hergestellt wird. Es ist eine unglaublich häufige Grundnahrungsmittel in japanischen Haushalten, kann aber als sofortige Suppe gekauft werden, wenn Sie es vorziehen.


Gegrillten Fisch

Ein weiterer der Schlüsselelemente des japanischen Frühstücks ist gegrillter Fisch. Es kann im Ofen oder in einer heißen Pfanne gekocht werden und dient als eine der Hauptproteinkomponenten dieser Mahlzeit. Aber die Japaner übertreiben es hier nicht auf den Aromen. Stattdessen verwenden sie nur ein wenig Salz und verlassen sich für seine Köstlichkeit auf den Geschmack des Fisches.

Lachs ist einer der am häufigsten verwendeten Fischarten für das traditionelle japanische Frühstück, aber es gibt andere, je nachdem, wohin Sie gehen. Zum Beispiel können Sie getrocknete Pferde -Makrele serviert werden, aber wenn Sie Ihr eigenes Frühstück machen, ist wirklich jede Art von Fisch geeignet.


Fermentierte Sojabohnen

Unsere japanischen Freunde rufen dieses Natto an und wo das traditionelle Frühstück betroffen ist, finden Sie normalerweise, dass sie über Ihren gedämpften Reis serviert werden. Einer der Hauptvorteile dieses Gerichts besteht darin, dass es super hoch in Protein ist.

Die Textur ist ein wenig schleimig und die Gericht kann ziemlich aromatisch sein, aber mit den Dingen wie grünen Zwiebeln, Sojasauce, Senf und Seetang ist es ziemlich einfach, den Geschmack nach Ihren Wünschen zu verändern. Auch wenn dieses Gericht normalerweise von Grund auf neu gemacht wird, ist es nicht ungewöhnlich, es als Komfort in japanischen Supermärkten auf der ganzen Welt zu finden.


Eingelegtes Gemüse

Wenn Sie ein Gericht essen, das in Japan aus Reis besteht, werden Sie normalerweise eingelegtes Gemüse serviert. In Japan nennen sie das Tsukemono. Während es viele verschiedene Arten von Tsukemono gibt, ist eingelegte Pflaume eines der beliebtesten. Dies liegt daran, wie vielseitig es ist. Die Japaner essen es nicht nur mit einem traditionellen Frühstück, sondern auch mit anderen frühen Morgengerichten wie Reisbrei.

Auch hier könnten Sie Ihr eigenes Gemüse einweihen, wenn Sie die traditionellste Erfahrung wünschen. Aber wenn dies ein wenig zeitaufwändig ist und wir Ihnen nicht die Schuld geben würden, wenn Sie sagen, dass dies der Fall ist, können Sie Tsukemono in fast jedem asiatischen Geschäft kaufen.


Getrockneter Seetang

In Japan als Nori bekannt, ist erfahrener getrockneter Seetang einer der wichtigsten Grundnahrungsmittel im japanischen Essen. Es wird traditionell neben gedämpftem Reis gegessen, aber es ist so schmackhaft, dass viele Menschen ihn selbst essen.

Wenn Sie den Geschmack noch mehr steigern möchten, würden Sie Nori mit einer kleinen Portion Sojasauce an der Seite servieren. Sie würden dann Ihren Nori in die Sauce eintauchen und alles mit Reis einwickeln.


Seitengemüse

Sowie eingelegt GemüseEs ist nicht ungewöhnlich, dass eine Reihe von Beilagen auf Gemüsebasis auf einem japanischen Frühstück, bekannt als Kobachi, sehen. Dies kann in vielen Formen kommen. Wenn Sie also wirklich ein Gefühl dafür bekommen möchten, lohnt es sich, an mehreren verschiedenen Orten in Japan zu speisen und zu sehen, was sie dienen.

Diese Beilagen sind normalerweise ziemlich klein und können aus Seetang, eingelegtem Gemüse, gekochtem Gemüse und sogar Salaten zusammengesetzt werden.


Wie man das perfekte japanische Frühstück macht

Wenn es eine Sache gibt, die das perfekte japanische Frühstück herstellt, ist es Zeit. Sie können diese Mahlzeit in weniger als einer Stunde herstellen, wenn Sie möchten, aber für die traditionellste Portion möchten Sie ein paar Tage investieren. Ja, Sie haben das Recht gelesen; Tage!

Aber lassen Sie sich nicht von dem loslegen. Dies kann eine Ereignis in Ihrem Haushalt sein, auch wenn es nur hin und wieder passiert. Während sich jeder Küchenchef der Zubereitung seines japanischen Frühstücks anders nähert, sind dies meine Top -Tipps, um es zu finden.


36 Stunden vor dem Servieren

Sie können Ihre Vorbereitung bis zu 36 Stunden vor dem Essen Ihres japanischen Frühstücks beginnen. Jetzt wählen Sie Ihren Fisch aus. Wenn Sie Zugang zu einem frischen Fischmarkt haben, würde ich Sie auffordern, hierher zu gehen, anstatt nur Ihren Fisch aus dem örtlichen Supermarkt zu beschaffen. Es ist eine Erfahrung für sich und das Essen wird viel frischer sein und Sie könnten sogar viel bekommen.

Für zwei Personen würde ich vorschlagen, nichts kleineres als ein acht Unzen-Filet zu haben. Der Fisch, den Sie wählen, ist auf Sie, aber Lachs ist eine beliebte Wahl. Es lohnt sich auch zu sehen, woher das Fisch entnommen wurde. Fauderne Filets aus dem Bauch sind in der Regel am besten.


Holen Sie sich Ihren Fisch nach Hause und nehmen Sie etwa ¼ Unze Salz und geben Sie den Filets eine großzügige Beschichtung. Stellen Sie sicher, dass Sie das Salz direkt in das Fleisch schieben, damit es wirklich daran bleibt. Sobald Sie fertig sind, benötigen Sie einen Glasbehälter, in dem Sie den Fisch platzieren können. Setzen Sie den Behälter mit etwas Küchentuch aus, packen Sie den Fisch hinein und bedecken Sie ihn dann. Sie möchten dies im Kühlschrank behalten, lassen Sie es jedoch erst, bis Sie bereit sind. Nehmen Sie es etwa alle 12 Stunden heraus und ersetzen Sie das Küchentuch. Sie können diese Gelegenheit auch nutzen, um den Fisch auf die andere Seite zu drehen.


12 Stunden vor dem Servieren

Wenn Sie nur 12 Stunden Zeit haben, bevor Sie Ihr traditionelles japanisches Frühstück servieren, müssen Sie über die Zubereitung der Miso -Suppe nachdenken. Die Miso -Suppe wird mit der Dashi -Brühe hergestellt, sodass Sie dies jetzt vorbereiten müssen.

Dies kann durch die Einnahme von etwa 450 ml Wasser und eine halbe Unze Kombu erfolgen. Einweichen Sie diese über Nacht in kaltem Wasser, um den besten Geschmack zu erzielen. Wenn Sie den Prozess mit warmem Wasser stürzen, wird nicht zu einem so schmackhaften Gericht führen. Wir haben Sie gewarnt, dass Sie etwas Zeit investieren müssen!

Jetzt ist auch ein guter Zeitpunkt, um schnell ein Gemüse zu übermitteln, wenn Sie möchten. Obwohl dies kein wesentlicher Schritt ist.


Der Morgen des Servierens

Es dauert nicht lange, bis Sie sich selbst verwöhnen und für all Ihre harte Arbeit belohnt werden. Aber es ist noch ein wenig vor uns. Für den Anfang müssen Sie Ihr Kombu und das Wasser zusammen mit etwas frischem Wasser zu einem Topf hinzufügen. Schalten Sie den Herd ein und lassen Sie sich alles erhitzen.

Währenddessen können Sie diese Zeit nutzen, um Ihren Reis vorzubereiten. Es ist eine gute Idee, Ihren Reis vor dem Kochen zu spülen. Sie können dies tun, indem Sie es unter frischem Wasser laufen, bis das Wasser klar ist. Wenn Sie einen Reiskocher haben, verwenden Sie dies. Andernfalls müssen Sie den Reis auf dem Herd dämpfen.


Zurück zu deiner Dashi -Brühe; Sobald das Wasser kocht, müssen Sie etwa einen halben Unzen Katsuobushi hinzufügen. Lassen Sie dies für einige Minuten, bevor Sie es zusammen mit dem Kombu entfernen. Sie können diese jetzt beide loswerden. Das heißt, einige Leute verwenden das Kombu gerne in der Mahlzeit und kleiden sie in Sesamöl und Essig. Sie können sogar die Katsuobushi behalten und eine kleine Sojasauce als Portion über Ihren Reis hinzufügen.

Sobald Sie Ihr Dashi beendet haben, müssen Sie normalerweise ungefähr 20 Minuten warten, bis Ihr Reis kochen kann. Aber es gibt keine Zeit, um herumzusitzen. Sie können diese Zeit nutzen, um alle anderen Aspekte der Mahlzeit zuzubereiten.

Ihre Lachsfilets können jetzt aus dem Kühlschrank entfernt werden und Sie werden diese auf eine Blechfolie auf ein Tablett legen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Broiler schön und heiß ist, bevor Sie sie hineinlegen.

Wenn Sie frische Seiten machen, sind diese 20 Minuten die perfekte Zeit, um sie fertig zu machen. Sie können gebratene Aubergine, blanchierter Spinat oder eine andere Gemüseseite kochen, die Sie bevorzugen.

Wenn Sie sich für die Aubergine entscheiden, ist dies ein großartiges Anfängergericht, da es so einfach zuzubereiten ist. Sie müssen das Gemüse an beiden Enden um den Umfang um den Umfang bewerten. Achten Sie darauf, dass Sie auch auf der Haut punkten. Der Grund dafür ist, dass es so viel einfacher ist, die Haut zu entfernen, sobald Sie sie gekocht haben. Dann einfach für etwa drei Minuten pro Seite braten. Sie sollten bemerken, dass das Fleisch anfängt zu geben. Jetzt können Sie es schälen und schneiden. Der beste Weg, dies zu dienen, ist mit Katsuobushi (wir haben Ihnen gesagt, dass diese Reste nützlich sein würden) und Frühlingszwiebeln. Das Hinzufügen von ein wenig Sojasauce und Ingwer verleiht dem Gericht auch einen echten Schub.

Das Einstellen des Tisches für Ihr traditionelles japanisches Frühstück ist genauso wichtig wie die Zubereitung des Essens. Entwerfen Sie zunächst alle Zutaten, die Sie herstellen können, wie Nori oder Natto sowie Ihr Gemüse. Wenn Sie keine Zeit hatten, Ihr eigenes Gemüse zu überlegen, können Sie vorbereitete vom asiatischen Supermarkt verwenden. Achten Sie nur darauf, viele verschiedene Geschmacksrichtungen und Farben auszuwählen, um Ihrem Tisch die vielseitige Vielseitigkeit zu verleihen.

Jetzt sind Sie ziemlich bereit, Ihr Essen zu genießen. Alles, was übrig bleibt, ist, den Reis bereit zu entfernen, der zum Servieren bereit ist. Wenn Sie einen Reiskocher verwendet haben, müssen Sie den Reis nicht bis kurz vor dem Essen herausnehmen, da dies verhindert, dass er Wärme verliert.

Das einzige, was Sie sicherstellen sollten, ist, dass Ihr Dashi bereit ist. Lassen Sie es also ungefähr zehn Minuten vor dem Servieren kochen und ein paar Muscheln sowie ein bisschen Miso -Paste hinzufügen. Die Lachsfilets können dann etwa fünf bis sechs Minuten in den Broiler gehen. Diese Kochenmethode ist viel schneller als das Braten und hilft, den Geschmack einzuschließen, sodass Sie ein wirklich leckeres Frühstück haben. Eine Sache, die Sie beachten sollten, ist, dass die Lachshaut traditionell schön und knusprig wäre und das Fleisch nur ein wenig verkohlt wäre. Das nennen die Japaner Perfektion. Oh, und es serviert es immer nur, wenn es heiß ist. Vorzugsweise immer noch ein wenig spuckend.


Abschließende Gedanken

Ein traditionelles japanisches Frühstück ist wie nichts, was Sie jemals zuvor ausprobiert haben werden. Während wir hier in Großbritannien sehr spezifische Lebensmittel zum Frühstück gewohnt sind, genießen unsere Freunde im Fernen Osten einen viel vielfältigeren und gesunden Start in den Tag. Mit viel Protein, weißem Reis und einer Reihe von Gemüse ist ein japanisches Frühstück eine einzigartige Mahlzeit. Vergessen Sie nicht, Ihr japanisches Frühstück mit Warm zu begleiten grüner Tee
Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.