Grüner Tee - warum ist es so gut für uns?


Wenn Sie die Gesundheitsfanatiker hören, die über grünem Tee sprechen, ist es leicht, Ihre Augen zu rollen und denken"Jetzt geht das schon wieder los". Aber sie haben eigentlich einen Punkt - grüner Tee ist unglaublich gut für Sie. In der Tat, während wir in Yorkshire-Tee- und PG-Tipps hier in Großbritannien wegreißen, schwören unsere Freunde in östlichen Teilen der Welt, indem er grüner Tee trinkt. In der Tat ist es das zweit am meisten verbrauchte Getränk auf der Globus ...

Aber was ist so toll darüber - was sind die vielen Vorteile von grünem Tee? Nun, es platzt mit Antioxidantien, damit sie die Welt anderer gesundheitlicher Vorteile nicht erwähnen, die mit dem Trinken dieses leichten und erfrischenden Getränks verbunden ist. Wenn Sie es noch nie versucht haben, verstehe ich, dass Sie wahrscheinlich ein bisschen zweifelhaft sein.

Dieser Anleitung richtet sich an alle, die daran interessiert, mit dem Trinken von grünem Tee zu beginnen. Wir sprechen durch, wie Sie das perfekte Gute machen, die Vorteile des grünen Tees an Ihre Gesundheit erklären und Ihnen alle Informationen zur Verfügung stellen, die Sie über dieses erstaunliche Getränk benötigen.

Inhaltsverzeichnis


Was ist grüner Tee?


Alle Tees - Grün, Schwarz und Oolong-Tee kommen aus derselben Pflanze, der Camellia Sinensis Bush. Wenn Sie Teeblätter aus der Camellia Sinensisischen Pflanze zupfen, beginnt also der Prozess der Oxidation. Dies geschieht fast unmittelbar, wie der schwarze Tee, an den wir in Großbritannien gewöhnt sind, erfolgt. Daraus bekommt man einen viel dunkleren Geschmack, aber wenn es um grüne Tee herbeizuführen ist, kann der Oxidationsverfahren nicht fortgesetzt werden.

Nachdem die Teeblätter ausgewählt werden, müssen sie also gekocht werden. Dies erfolgt auf verschiedene Arten, kann jedoch dämpfen, Braten und Rösten einschließen. Halten Sie sie aus dem Oxidieren von Ergebnissen in einem viel leichteren, frischeren Geschmack, der kräuteriger ist als Malty.

Es gibt jedoch ein breites Spektrum an Aromen in grünen Tees, und obwohl ich dies in der kommenden Abschnitt genauer betrachten werde, werde ich darauf hinweisen, dass es irgendwo von nussig bis fruchtig und knackig bis süß sein kann. Ein Großteil davon hängt von der Stelle ab, dass der Tee angebaut wurde und die Verarbeitungsmethoden.

Darüber hinaus werden verschiedene Arten von grünem Tee in verschiedene Noten eingesetzt. Einige sind unglaublich gefragt und betrachtet als Premium-Tees. Der asiatische Markt ist voller Herausforderung, und es gibt Teekenner da draußen, die nur das Beste verlangen. In einigen Fällen werden Sie dreifacher Figuren für nur einen geringen Tee ausgeben.

Aber ist es es wert? Viele würden mit Ja antworten. Wenn Sie diese luxuriösen, hochwertigen grünen Tees kaufen, erhalten Sie eine glatte, aromatische Mischung mit ausgewogenen Aromen, die den Gaumen genau richtig trifft.

Wenn Sie nur mit grünem Tee beginnen, sind die Unterschiede zwischen ihnen möglicherweise nicht blendend offensichtlich. Aus diesem Grund ist es besser, einfach zu beginnen, um sich mit den verschiedenen Geschmacksrichtungen vertraut zu machen und dann zu den premium mehr Premium-Zeug zu gelangen.


Wie schmeckt grüner Tee?

Wie bereits berührt, kann der Geschmack von grünem Tee je nach mehreren Faktoren ziemlich signifikant variieren. Im Allgemeinen werden Sie nussige, pflanzliche, krautige und grasbewachsene Geschmäcker bemerken. Grüner Tee sollte jedoch nicht bitter sein.

Es gibt Möglichkeiten, dass Sie den Geschmack Ihres grünen Tees verbessern können, einschließlich der guten Wassertemperaturkontrolle und der Verwendung hochwertiger Teeblätter.

Der Stil des grünen Tees, den Sie wählen, beeinflusst den Geschmack massiv. Zum Beispiel gilt auch eines der beliebtesten Arten von grünem Tee, Matcha aus Japan, gilt auch als einer der besten Verkostung. Es ist sehr vollmundig und reich und wird oft mit Schaummilch genommen, ähnlich wie Latte. Diese Art von Tee hat einen klaren pflanzlichen, Herde-Geschmack, aber dies kann mit Gewürzen wie Zimt geändert werden. Es ist weitgehend auf Ihre persönliche Präferenz.


Tipps für den besten grünen Tee


Green Tee zu bekommen, kann gerade rechtzeitig ein wenig üben. Aber danach nicht abgeschreckt werden. Es ist keine Raketenwissenschaft, und wenn Sie Ihr Gebrauen genau richtig haben, können Sie konsequent hervorragende Ergebnisse erzielen. Hier sind meine Top-Tipps, um den besten grünen Tee herzustellen, auch wenn Sie es noch nie versucht haben.

Wasserqualität

Da Ihr grüner Tee stark von Wasser besteht, möchten Sie sicherstellen, dass es die beste Qualität ist. Sie könnten die frischesten, hochwertigen grünen Tee-Blätter verwenden, aber wenn Ihr Wasser nicht gut ist, wirkt sich dann das gesamte Getränk aus.

Sie könnten Leitungswasser verwenden, dies ist jedoch nicht immer der reinste, da es auf dem Weg mit Chemikalien gereinigt wird. Wenn möglich, sollten Sie Ihr Leitungswasser vor dem Brauen von grünem Tee filtern, oder wenn dies nicht eine Option ist, würde ich vorschlagen, dass das Flaschenwasser für den frischesten Geschmack ausgewählt wird.


Temperatur

Wenn Sie die richtige Wassertemperatur erhalten, ist es zwingend, wenn es um den grünen Tee herrscht. Sie wollen kein kaltes Getränk, aber mit kochendem Wasser dient nur dazu, dass Ihr Tee-Geschmack bitter ist. Sie sollten Wasser zwischen 71 ° C und 76 ° C verwenden, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Es gibt keinen Ernährungswert in Bezug auf Makronährstoffe in grünem Tee, aber die Hauptvorteile des Getränks liegen in den darin enthaltenen bioaktiven Verbindungen. Der von Ihnen verwendete Tee, der Temperatur und die Steilzeit haben alle einen erheblichen Effekt auf die Ebenen dieser Verbindungen. Warme und Umgebungstemperaturen sind am besten, um antioxidative Verbindungen beizubehalten, so dass das gekochte Wasser leicht abkühlt, bevor Sie die Teeblätter gießen, und steil für.

Im Allgemeinen werden Sie feststellen, dass der chinesische Tee am tolerantesten ist, wenn es um heißes Wasser geht, damit Sie mit der Erhöhung der Temperatur ein wenig davonkommen können.

Sie können das Wasser zuerst kochen und dann abkühlen lassen, bis es die perfekte Temperatur erreicht; Deshalb ist es super wichtig, ein Küchenthermometer beim Brühen zu handhaben zu lassen.

Alternativ ist es möglich, kaltbrauengrüner Tee herzustellen, der an einem heißen Sommertag schön erfrischt wird.


Menge an Tee.

Wenn Sie grüner Tee herstellen, müssen Sie darüber nachdenken, wie viele Blätter Sie verwenden. Es braucht nicht, um Ihnen zu sagen, dass der fehlerhaftere Blatt-Tee, das Sie hinzufügen, desto stärker, dass Sie trinken werden. Sowie dies ist es mit größeren Mengen an Blättern vollmundiger.

Nun hängt der Betrag, den Sie verwenden, von dem, was Sie persönlich bevorzugen, aber im Allgemeinen sprechen, es ist eine gute Idee, klein zu beginnen und mehr hinzuzufügen, wenn Sie möchten. Das Hinzufügen zwischen einem und zwei Teelöffeln Teeblättern ist ein guter Ort, um zu beginnen. Sie können dies schmecken, und dann, wenn es darum geht, Ihren nächsten Becher zu brauen, können Sie sich hinzufügen oder wegnehmen, wie Sie möchten.


Neigung

Sie müssen keinen grünen Tee zulassen, um lange zu steilen. Es ist nicht so, als würde man einen Topf französischer Kaffee machen, der ein paar Minuten braucht, um zu brauen. Tatsächlich sollten zwischen 30 und 60 Sekunden mehr als genug sein.

Natürlich können die Anzahl der von Ihnen verwendeten Blätter viel wie die Anzahl der von Ihnen verwendeten Blätter entsprechend Ihrem Geschmack eingestellt werden, so dass es etwas anderes ist, um mitzuspielen.


Arten von grünem Tee


Es gibt viele verschiedene Arten von grünem Tee. Wenn Sie neu auf dieses Getränk sind, ist es möglicherweise wert, ein paar verschiedene Sorten auszuprobieren, um Ihren Favoriten zu finden. Dieser kurze Leitfaden für Ihre Optionen hilft Ihnen dabei, sich zu engieren, welche Sie versuchen möchten.


Matcha

Ich habe Matcha früher erwähnt, und dies ist bei weitem eine der beliebtesten Arten von grünem Tee da draußen. Es ist eigentlich ein ganzes trendiges Getränk und immer mehr Cafés dienen als je zuvor. Sie finden auch Premade Matcha in fast jedem Supermarkt in Großbritannien in Großbritannien.

Aber diese Art von Tee ist nicht nur eine Kräfte von 21. Jahrhundert. Es wird angenommen, dass es seit rund 1000 -Ad-Weg verbraucht wurde, zurück zum Song Chinese Dynasty.

Es gibt chinesische und japanische Versionen von Matcha, aber Sie werden feststellen, dass die japanischen Tees weit überlegen sind. Es gibt viel Arbeit, die in die Produktion von Matcha führt, was ein pulverisierter Tee ist, und Sie bekommen ein sehr cremiges, herzhaftes Getränk.

Denken Sie daran, dass Matcha nicht so lange wie ein anderer grüner Tees behält, damit Sie es so schnell wie möglich durchführen müssen.


Gyokuro.

Gyokuro ist ein grüner Tee aus Japan, der für seine gesundheitlichen Vorteile gefeiert wird. Es ist wesentlich angebaut, dass besondere Weise und Züchter die Büsche für Wochen in den Schatten bringen, bevor sie die Blätter auswählen. Der Grund dafür ist, dass der Prozess die Anlagen zwingt, zusätzliche Nährstoffe zu erzeugen, daher die gesundheitlichen Vorteile.

Nicht nur dies, sondern der Prozess stellt sicher, dass das Endprodukt mit einem Geschmack platzt, der irgendwo zwischen süß und wohlschmeckend ist. Es wird nicht überrascht, dass, da dies als einer der besten Arten von grünem Tee begrüßt wird, sondern auch eines der teureren.


Laoshan

In der Provinz Shandong finden Sie die Region Laoshan, die einer der weniger bekannten wachsenden Orte in China ist. Es ist eine Schande, da sie einige sehr beeindruckende Teeblätter erzeugt, die einen wunderbar cremigen Geschmack haben.

Viele Menschen trinken Laoshan-Tee als Seite, um aufgrund der Textur dieser Mischung Buttermilk-Kekse zu buttermilk zu sein. Und während es nicht genauso bekannt ist, ist es einer der wertvollsten Arten von grünem Tee für Kenner, besonders in China.


Genmaicha

Japan ist bekannt dafür, einige der besten grünen Tees in der Welt wie Sencha und Gyokuro zu erzeugen. Während dies einige der High-End-Tees sind, ist das Land auch dafür bekannt, einen niedrigeren Budget-Tee herzustellen, der immer noch erstaunlich schmeckt.

Dieser Tee heißt Genmaicha, der eigentlich eine Form von Sencha ist, die mit anderen Zutaten wie Puffreis ausgefüllt wurde. Es klingt zuerst komisch, aber es gibt dem Tee einen schönen gerösteten Aroma. Ok, es ist nicht so süß wie Sencha, aber da es sehr robust ist, trinken viele Leute es als Alternative zum Kaffee. Es wird auch allgemein als After-Dinner-Getränk verwendet, um mit der Verdauung zu helfen.


Langzeit

Wenn Sie Tee aus China kaufen, und Sie möchten die beste Qualität, dann möchten Sie nach Longjing suchen. Dies gilt als der wertvollste Tee aus diesem Land und einige Produkte sind unglaublich teuer. Das heißt, es gibt einige erschwingliche Mischungen, die häufiger verfügbar sind.

Wenn Sie die High-End-Version dieses Tees kaufen, erhalten Sie etwas, das in einem Wok geröstet wurde. Diese Bratmethode sorgt dafür, dass der Tee einen sehr süßen doch nussigen Aroma hat und schön erfrischend ist. Aber Sie müssen wissen, worauf Sie suchen, und wählen Sie den besten Longjing-Tee, beinhaltet die Suche nach kurzen Blättern, nicht solche, die lang und dünn sind. Darüber hinaus ist es am besten, für Blätter zu gehen, die im Frühling geerntet wurden, aber so schnell wie diese verkauft werden.


Biluochun.

Ein anderer der beliebtesten grünen Tees aus China ist Bilochun, aber dies ist weitaus günstiger als das vorgenannte Langwunsch. Es ist viel mehr duftender, mit einem leichten vegetarischen Geschmack, den viele mit Edamame vergleichen.

A lot of biluochun tea is made in Taiwan and has a lovely viscous texture. You’ll be able to tell the difference between these leaves and those from China as the Taiwanese versions are generally larger and the flavours are much more balanced and slightly fruitier.


Sencha

Sencha ist eine sehr beliebte Art von grünem Tee, der aus Japan stammt. Die Blätter werden direkt nach dem Picking gedämpft, wodurch verhindert, dass sie den Prozess der Oxidation durchlaufen. Infolgedessen sind sie ziemlich bitter und haben eine fast salzige Qualität. In diesem Tee gibt es auch holzige und fruchtige Noten, so dass es in seinem Geschmack ziemlich vielfältig ist.

Es gibt verschiedene Qualitätsniveau, in denen Sencha betroffen ist, da dies eines der am häufigsten verkauften Tees aus Japan ist. Einige sind sehr günstig und ehrlich gesagt, nicht all das angenehm, während es Premium-Sencha-Mischungen gibt, die einen schönen zarten Geschmack haben.


Warum ist der grüne Tee so gut für dich?


Ich denke, Sie sind wahrscheinlich ziemlich vertraut mit den verschiedenen Arten von grünem Tee, und Sie sollten in der Lage sein, einen Sturm mit unseren Top-Tipps, um erstaunlich grünen Tee herzustellen. Aber was ist der Punkt in all dem Aufregung über einem Getränk, wenn wir nicht wissen, warum es als so gesund angesehen wird? Hier kommen einige der besten möglichen gesundheitlichen Vorteile, die grüne Tee bieten kann!


Kann bestimmte Arten von Krebs verhindern

Möglicherweise haben Sie ein Gerücht gehört, dass grüner Tee Krebs aufhören kann, und dabei gibt es eine gewisse Wahrheit. Beginnen wir mit Beginn, dass kein Nahrungsmittel oder Getränk eine stechende Art sein kann, um diese Krankheit zu verhindern, aber es gibt Verbindungen in grünem Tee, die Ihre Chancen der Entwicklung von Krebs verringern könnten.

Diese Verbindungen sind als Polyphenole bekannt, und sie sind bekannt, dass sie den Zellschaden reduzieren und Entzündungen verringern sowie bestimmte Krebsarten verhindern können. Da sie ein Antioxidans sind, werden sie den Körper vonfreie Radikaledas kann unter anderem Krankheiten wie Krebs verursachen.

Die Forschung hat grüne Teeverbindungen mit einem reduzierten Krebsrisiko verbunden, einschließlich der folgenden Studien: Brustkrebs. Eine umfassende Überprüfung der Beobachtungsstudien stellte fest, dass Frauen, die den grünen Tee, den am stärksten grünen Tee getrunken hatten, ein geringeres Risiko der Entwicklung von Brustkrebs, einer der häufigsten Krebs der Frauen hatten


Kann mit Gewichtsverlust helfen

Lassen Sie mich beginnen, indem Sie sagen, dass grüner Tee allein nicht mit der Gewichtswartung helfen oder Gewicht verlieren wird. Im Rahmen einer kontrollierten Diät hat es jedoch einige ziemlich beeindruckende Fettverbrennungseigenschaften.

Es gab Forschungen, um zu demonstrieren, dass die Leute bei der Einnahme von grünem Tee bis zu brennen konnten4% mehr Kalorienals diejenigen, die es nicht getrunken haben. Dies liegt an der Wirkung, dass grüner Tee auf den Stoffwechsel hat.

Ein anderer der Nährstoffvorteile des grünen Tees ist, dass es auch dazu beitragen kann, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und die Insulinempfindlichkeit zu erhöhen, wodurch die Glykämme kontrolliert wird. Diese Effekte scheinen besonders stark zu sein, wenn sie mit der mediterranen Ernährung gekoppelt sind


Kann die Gehirnfunktion verbessern

Grüner Tee enthält Koffein und da dies ein Stimulans ist, könnte es einen langen Weg zur Verbesserung Ihrer Gehirnfunktion gehen. Nun, das ist nicht die Art von Koffein-Ebene, die wir in Kaffee finden würden, in der Sie sich verjittert lassen können, der mit zu viel Koffein kommt; Es ist nur der richtige Betrag, der von Vorteil ist.

Studien deuten darauf hin, dass nur eine kleine Menge Koffein das Gehirn verursacht, um bestimmte Chemikalien zu blockieren und gesunde wie Dopamin freizugeben.Studien haben gezeigtDass dies zu Stimmungsverbesserungen, Speicher, Reaktionszeiten und anderen kognitiven Funktionen führen kann. Einige Studien haben die Fähigkeit von grünem Tee gezeigt, das Risiko von Demenz und Alzheimer-Krankheit zu reduzieren.

Die vorteilhaften Polyphenole aus grünem Tee können auch dazu beitragen, die Auswirkungen des Alterns auf das Gehirn zu verlangsamen.


Mögliche Verbesserungen mit mündlicher Gesundheit und Schönheit

Während das Studium in diesem Bereich noch andauert, gibt es einige Beweise, um darauf hinzuweisen, dass der grüne Teekonsum bestimmte Bakterien im Monat reduzieren kann. Als direktes Ergebnis davon könnte es auch helfen, Probleme mit zu reduzierenschlechter Atem.

Es ist nicht nur dieser, sondern auch grüner Tee, um die Menge an Streptococcus-Mutanten in der Mündung zu reduzieren, die die Hauptursache für Plaque und Zahnverfall ist.

Der grüne Tee ist nicht nur für Ihre körperliche Gesundheit gut, sondern könnte Sie auch gut aussehen! Beauty-Experten verwenden häufig grüne Teeerzeugnisse für ihre entzündungshemmenden Effekte. Zum Beispiel verbessert ein kombiniertes Regime von 10% grünen Teecreme und grünen Teeergänzungen die Elastizität der Haut, wodurch Ihre Haut sucht, wenn Sie altern


Geringere Risiko für kardiovaskuläre Erkrankungen

Ein anderer der vielen gesundheitlichen Vorteile des grünen Tees besteht darin, dass er Schutzauswirkungen auf das Herz haben kann und dazu beitragen, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken, wodurch die Risiken von Herzinfarkten und Schlägen reduziert werden kann. Es wird angenommen, dass dies auf die Polyphenole in grünem Tee zurückzuführen ist, die den Blutdruck senken, die Entzündung verringern, die Epithelfunktion verbessern, und ein niedrigeres Cholesterin, alle sind Risikofaktoren für Herzkrankheiten. Eine Studie von 2020 in China stellte fest, dass die gewohnheitsmäßigen Teetrinker länger leben als Nicht-Tee-Trinker.

Eine große, 11-jährige Studie stellte fest, dass der höchste Verbrauchsniveau von Grüner Tee (diejenigen, die fünf Tassen pro Tag getrunken haben) mit den niedrigsten Risikoprägen für alle Ursachensterblichkeit und Mortalität aufgrund von Herz-Kreislauf-Erkrankungen verbunden waren.


Abschließende Gedanken

Grüner Tee wurde seit Jahrhunderten für ihren schönen Geschmacks- und Gesundheitsvorteil genutzt. Wenn Sie eine gute Tasse grüner Tee herstellen, beinhaltet die richtige Wassertemperatur und erhalten Sie die Menge an Teeplatz. Es dauert ein wenig Prozess und Fehler, wenn Sie Ihren Tee nehmen, ist eine persönliche Entscheidung. Eine Sache ist jedoch sicher, die wohltuenden Wirkungen des Getränks scheinen zahlreicher zu sein.

Wellness-Fachkräfte stimmen zu, dass das Hinzufügen von grünem Tee für Ihre Ernährung Ihrem Körper einen echten Schub, und Sie können Sie sogar mit einem geringeren Risiko, bestimmte Gesundheitszustände zu erstellen, sogar zu erstellen!
Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.