Warum haben Köche Messer Rücken (was tun sie?)



Köche 'Messer sind in der Regel hochwertige Messer (besonders Japanische Chefs Messer) Und die meisten werden eine glatte und fast elegant aussehende Klinge haben. Es gibt jedoch eine Ausnahme, dass Sie möglicherweise beim Erforschen oder Surfen von Messersammlungen gestoßen sind, und wenn ein Kochmesser auf der Seite der Klinge Grübchen aufweist.

Köche 'Messer haben Grübchen Auf der Seite der Klinge, da dies einen glatteren Schnitt ermöglicht, und hilft, das Nahrungsmittel daran zu hindern, an der Klinge zu kleben (insbesondere beim Schneiden von Fleisch). Diese Grübchen oder Grantons bilden Lufttaschen, die das Absaugen minimieren und Lebensmittel halten, die ziemlich feucht sind, wie Fleisch und Gemüse an dem Messer haften.

Grübchen könnten auf einem Chefmesser aus dem Platz erscheinen, und Sie werden feststellen, dass nicht jeder Chef- oder Kochbegeisterte sich entscheidet, sie zu verwenden, und wenn sie das Schneiden leichter machen, warum sind sie nicht der Standard, wenn es um die Herstellung der Messer herrscht?

In diesem Artikel werden wir durchlaufen, warum bestimmte Köche-Messer Grübchen haben, was die Vorteile sind, und wie sie mit einer glatten Variante vergleichen.

Inhaltsverzeichnis

Was ist der Zweck von Grübchen auf einem Messer?

 

Der Hauptzweck von Grübchen auf einem Messer besteht darin, Lufttaschen zu schaffen, die beim Schneiden großer oder besonders saftiger Lebensmittelarten absaugen. Dies würde großes Fleisch, Kartoffeln und anderes Gemüse umfassen, die viel Feuchtigkeit halten.

Diese Grübchen, die auch als Vergrößerungskante bezeichnet werden, sind ovale und flache Deckung auf der Seite des Messers, die sich in der Nähe der Schneidkante der Klinge befinden. Sie übernehmen typischerweise die Länge der Klinge an der Kante und befinden sich auf beiden Seiten der Klinge.

Diese Grübchen sind ausgezeichnet, wenn sie mit großen und feuchten Lebensmitteln schnitzen oder arbeitet, wenn die Lufttaschen reibungen reduzieren und das Messer lässt, um das Essen sauber, gleichmäßig und mit minimiertem Kleben an der Klinge durchzuführen.

Warum haben Köche Messer Grübchen?

 

Chefs-Messer sind Mehrzweck- und Umrundfahrzeuge, die mit einer Vielzahl von Lebensmittelarten ausgelegt sind. Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst und sogar Brot / Molkerei können alle mit einem Standard-Chef-Messer geschnitten werden, und es ist dieser Mehrzwecknutzung, der sich gut für die Verwendung von Grübchen an der Klinge ausnimmt.

Diese einfache Ergänzung zu einem Chefmesser ermöglicht leichtere und sauberere Schnitte, wenn Sie mit feuchtem Essen arbeiten, und da Köche, um sowohl Fleisch als auch Gemüse zu schneiden, ist das Endergebnis ein sauberer und leichterer Schnitt, der entscheidend ist, wenn Sie nicht arbeiten mit Fachmesser.

Was sind die Vorteile von Grübchen auf einem Köchenmesser

Der Hauptvorteil der Verwendung eines Chefmessers mit Grübchen besteht darin, dass feuchte Lebensmittel während des Gebrauchs nicht an dem Messer bleiben, und der reduzierte Ziehen und die Reibung, da das Messer durch Lebensmittel verläuft, führt zu einem Reinigungsschnitt.

Das klingt sehr beeindruckend, aber ein hochwertiges und scharfes Messer produziert bereits präzise und saubere Schnitte, so dass wir nicht sagen, dass die Hinzufügung von Grübchen plötzlich ein überlegenes Messer macht. Der Nutzen ist insgesamt marginal und würde nur von professionellen Köchen oder denen mit erheblichen Kocherfahrung wirklich bemerkt und geschätzt werden.

Die Vorteile, jedoch klein, sind immer noch sehr gerechtfertigt und sind am deutlichsten, wenn sie große Fleischstücke schneiden. Die verringerte Reibung, da das Messer durch das Fleisch passiert, ermöglicht die gleichmäßige Trennung und einen Reinigungsschnitt.

Dieser Vorteil kann auch auf das Schneiden von feuchtem Gemüse angewendet werden, in dem Sie einen sauberen und sogar zuckenden Zimmern benötigen, und ist einer der wichtigsten Gründe, warum diese Technik mit japanischen Messern zunehmend beliebt ist, wenn Präsentation ein wesentlicher Bestandteil der japanischen Küche ist.

Grübchen vs glatte Klinge

Wenn es um ein Kochmesser mit oder ohne Grübchen geht, ist der einzige echte unterschiedliche Faktor der Benutzerpräferenz. Es gibt keine signifikanten Unterschiede zwischen der Verwendung von beiden Stils und dem einzigen Ausstiegsvorteil der Verwendung eines Messers mit Grübchen ist, wenn Sie beim Schneiden von großem Fleisch oder Gemüse einen sauberen Schnitt benötigen.

Der Unterschied ist sehr gering, es ist jedoch bemerkbar, dass beim Schneiden dieser Nahrungsmitteltypen ein Kochmesser mit Grübchen den Widerstand verringert und einen saubereren Schnitt sorgt, wenn Sie die Wahl der beiden Arten hatten, würden wir uns fast immer sagen, es lohnt sich Mit dem Messer mit Grübchen für ein geringfügig besseres Schnitt gehen.

Ein Thema, das Sie vielleicht sehen, dass die Menschen in Bezug auf ein Messer mit Grübchen Bezug genommen wird, ist, ob der Lebenszyklus des Messers verkürzt wird, wenn Sie es als Folge der Grübchen an der Kante schärfen.

Dies ist kein Nachteil eines Chefmessers mit Grübchen und sollte einem potenziellen Käufer nicht angehen, dass ein potentialer Käufer, der das Messer schärfen kann, nur eine minimale Stahlschicht an der Messerrand entfernen und Sie Ihr Messer wahrscheinlich niemals so sehr schärfen werden, dass es verringert wird der Rand so drastisch.

Eine Granton-Kante unterscheidet sich völlig von einer gezahnten Kante und das Schärfen eines Messers mit Grübchen hat keine Auswirkungen auf die Lebensdauer dieser Style-Messer.

Die einzige legitime Sache, die Sie in Betracht ziehen sollten, wenn Sie sich bei der Entscheidung zwischen einem Chefmesser mit Grübchen oder einer glatten Klinge entscheiden sollten, ist das, was Sie regelmäßig reduzieren werden. Dies liegt daran, dass eine Klinge mit Grübchen etwas dicker ist, um die ausgehöhlten Grübchen aufzunehmen.

Wenn Sie regelmäßig Fleisch und Gemüse schneiden, ist der Granton-Rand vorzuziehen, aber wenn Sie das scharfste und dünnste Messer für ultrafeine Schnitte benötigen, ist dies der einzige Gelegenheit, wenn wir eine glatte Klinge als offensichtlichere Wahl empfehlen würden.

Nach dem Kauf eines Chefmessers mit Grübchen

 

Da wir die Funktion von Grübchen oder Grantons auf einem Chefmesser bedeckt haben, gibt es immer noch einige wichtige Faktoren, um beim Kauf eines Messers dieses Typs zu berücksichtigen, da Sie die Grübchen benötigen, um funktionsfähig und nicht dekorativ zu sein!

Erstens müssen die Grübchen nahe an der Messerkante angeordnet sein, um wirksam zu sein und beim Schneiden von Ziehen oder Absaugen zu reduzieren. Wir haben gesehene Messer, die in der Mitte der Klinge Grübchen aufweisen, und einige, die sogar in der Nähe der Wirbelsäule sind und diese leider nicht während des Gebrauchs wirksam werden.

Diese Grübchen müssen nahe an der Rand des Messers liegen, um während eines Schnitts genutzt zu werden, und wenn sie die Klinge hoch aufsetzen, sind sie nicht wirksam und ist einfach eine dekorative Ergänzung, in welchem ​​Fall Sie auch sein könnten Kaufen Sie eine glatte Klinge.

Zweitens suchen Sie nach Messern, die die Grübchen asymmetrisch oder auf beiden Seiten der Klinge wechseln. Dadurch wird sichergestellt, dass die Grübchen an festem Stahl auf der gegenüberliegenden Seite der Klinge angeordnet sind, die die Festigkeit des Messers erhöht.

Klingen mit symmetrisch auf beiden Seiten symmetrisch platzierter Grübchen werden bedeuten, dass sie durch ein dünnes Stück Stahl miteinander verbunden sind, das diese Messer strukturell schwächer macht.

Schließpunkte

Die Grübchen an einem Messer wurden früher in Großbritannien als Granton-Messer-Reichweite patentiert, jedoch konnten Messerhersteller weltweit diese Technik nutzen, und ausgehöhlten Grübchen sind zu einem gemeinsamen Anblick geworden.

Die Santoku Insbesondere Messer hat diesen Klingenstil in den letzten Jahren als auch größere spaltende Messer mehr genutzt, und wir sehen keinen Grund, warum dieser Stil der Klinge in den nächsten Jahren nicht weiter wachsen wird.

Während es keine großen Unterschiede zwischen diesem und einer glatten Klinge gibt, ist der reduzierte Drag & Cleaner, wenn er mit Fleisch und anderen feuchten Lebensmitteln arbeitet, definitiv spürbar ist, und wenn Sie zwischen einem Chefmesser mit Grübchen oder einer glatten Klinge entscheiden, könnte die Grübchenoption eigentlich das Beste sein.
Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.