Scheinwerfer auf der Kiritsuke


Japan ist bekannt für seine erstaunliche Klingenproduktion. Aus dem mächtigen Samurai-Schwert zum bescheidenen Küchenmesser produziert dieses Land einige der beeindruckendsten Klingen auf dem Planeten. Aber wenn Sie an einem Küchenmesser einkaufen, werden Sie feststellen, dass es gibt viele Möglichkeiten. Also, heute werden wir Ihnen vorstellen das Kiritsuke-Messer.

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Kiritsuke und wofür wird es verwendet?

 

Die Kiritsuke ist ein Chefmesser aus Japan, das hauptsächlich zum Hacken von Gemüse und zum Schneiden von Fisch verwendet wird. Wenn Sie an andere Arten japanischer Messer denken, haben diese in der Regel einen einzigen Zweck, während der Kiritsuke etwas vielseitiger ist.

Das Messer verfügt über eine rechteckige Form, die sehr ähnlich ist das Nakiri-Messer und mit einer geraden Wirbelsäule und einer abgewinkelten Spitze. Der Name "Kiritsuke" kann grob übersetzt werden, um "Split Open" zu bedeuten, und dies ist ein einhäutiges Messer, das einer der traditionelleren Arten japanischer Messers ist. Apropos Tradition, wussten Sie, dass der Kiritsuke in Japan als so besonders angesehen wird, dass nur der oberste Koch in einer Küche es benutzen darf?

Sie werden feststellen, dass die Kosten beim Kauf eines Kiritsuke-Messers in der Regel mehr als andere japanische Messertypen sind, und dies ist weitgehend mit der Tatsache, dass sie fast als Statussymbol angesehen wird. Obwohl es in Japan in Japan nicht so beliebt ist, wie in anderen Teilen der Welt ist.

Eine Kombination von Messern

Eine der interessantesten Dinge über die Kiritsuke ist, dass es sich um ein Mash-up zwischen der Yanagi Messer und das Gyuto Messer. Der Gyuto gilt als Allzweck-Utensilien und ist ideal, wenn Sie Fleisch schneiden müssen. Andererseits wird das Yanagi-Messer beim Schneiden von Fischen bevorzugt, insbesondere für Gerichte wie Sushi.

Die Kombination von Aspekten dieser beiden Messer ergibt sich in der Kiritsuke, die viele betrachten würden, um einem kurzen Schwert fast ähnlich zu sein.

Was sind die wichtigsten Designmerkmale des Kiritsuke-Messers?

Ein Kiritsuke-Messer wird normalerweise aus Kohlenstoffstahl hergestellt; Dies ist ein sehr häufiges Material in der japanischen Messerherstellung und ist das, was die Klingen ihre Härte und Fähigkeit gibt, ihren Rand zu halten. Im Falle des Kiritsuke würden Sie normalerweise davon ausgehen, dass die Klinge zwischen acht und zehn Zoll liegt.

Es kann Zeiten geben, dass der Messermacher entscheidet, das Design ästhetischer zu gestalten, indem sie visuelle Merkmale in der Wirbelsäule hinzufügen. Dies könnte ein gehämmertes Finish, ein Logo oder eine Reihe von Vertiefungen sein.


Der Griff des Kiritsuke-Messers kann in vielen Formen und Formen kommen. Die traditionsreichste Form ist rund, aber Sie können auch sehen, dass der Griff ein Sechseck oder ein Sechskant ist Achteck. Diese Stile sorgen für ein sehr authentisches japanisches Finish.

Wie benutze ich ein Kiritsuke-Messer?

Wenn Sie wissen, was Ihr Kiritsuke-Messer verwendet wird, ist eine Sache, aber es ist auch wichtig, zu verstehen, wie Sie es verwenden können. Dies ist eines der schwierigeren japanischen Messer, um sich miteinander zu nutzen, aber das bedeutet sicherlich nicht, dass Sie nicht in der Lage sein können; Es ist nur wichtig, einige einfache Tipps zu folgen. Sobald du es bist geübt, können Sie das Messer bald auf das volle Potenzial nutzen.

Eine der wichtigsten Dinge, die Sie sich erinnern, wenn ein Kiritsuke-Messer verwendet wird, ist, dass dies eine unglaublich scharfe Klinge ist, so dass Sie besonders aufpassen und Ihre Praxis nicht stürzen sollten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein neuer Benutzer überzeugt wird, zuversichtlich, beschleunigen und enden, sich selbst zu schneiden.

Die Verwendung dieses Messers beginnt von der Erdung und Sie müssen sicherstellen, dass Sie die Füße richtig positionieren. Ein Fuß sollte zurückgehalten werden und an der Seite, da Sie Ihren Körper bewegen können, und Ihren Arm eine größere Bewegungsfreiheit geben können.

Das Halten des Kiritsuke Messers erfordert die Verwendung eines Prise-Griffs. Dazu müssen Sie den Zeigefinger und den Daumen auf den Bolster der Klinge legen, während die restlichen Finger um den Griff gelegt werden.

Wenn Sie das Messer durch das Essen bewegen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie das Messer nach unten und von Ihnen wegdrücken, und wenn Sie es in Richtung selbst ziehen, tun Sie dies in aufwärts gerichteten Richtung. Da die meisten Kiritsuke-Klingen gerade sind, müssen Sie nicht die Rocking-Bewegungstechnik verwenden.

Wenn Sie nach der besten Präzision mit Ihrem Kiritsuke-Messer suchen, möchten Sie sich daran gewöhnen, mit der Spitze zu schneiden. Das ist ein Technik, die von vielen japanischen Köchen verwendet wird Aber nicht etwas, das viele westliche Köche tun. Wenn Sie jedoch fein schneiden, ist das Ergebnis jedoch viel genauer und alles, was Sie tun müssen, ist, sicherzustellen, dass die Spitze der Klinge auf das Schneidebrett geht.

Abschließende Gedanken

Das Kiritsuke-Messer ist eines von vielen verschiedenen Arten von japanischen Messer und wird oft als Hybrid der Gyuto- und Yanagi-Messer bezeichnet. Es ist unglaublich vielseitig und kann für alles verwendet werden, um das Gemüse zum Schneiden von durch Fisch zu schneiden, wodurch es zu einem wichtigen Werkzeug in Ihrer Küche ist.

Das Kiritsuke-Messer ist in seinem Ursprungsland so sehr bekannt, dass viele Küchen nur den Chefkoch zur Verwendung ermöglichen. Viele betrachten es, als Statussymbol zu sein, und während sie kostspielig sein können, ihre scharfen, harten Klingen behalten ihre Kante makakuliert.
Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.